Irgendwas mit Social Media, Hipstertum und Faschismus? – Ein Workshop zu Strategien, Ideologie und Organisierung der „Identitären“

Bei diesem Workshop soll ein Einblick in die Gedanken- und Aktionswelt junger Neofaschist_innen, welche sich selbst als „Identitäre Bewegung“ bezeichnen, geboten werden. Weiter erfahrt ihr was die Gruppierung ausmacht, wie sie in M-V, Rostock aber auch an dieser Uni organisiert sind und was ihr gegen ihren völkischen Rassismus tun könnt.

23.Oktober | 17 Uhr | NDC-Büro, August Bebel Str. 89, 18055 Rostock | im Rahmen der Kritischen Einführungswoche des AStA Uni Rostock

Kommentare sind geschlossen.