Vortrag: FAQ „Kontrakultur“ / „Identitäre“ / wirksame Gegenstrategien

Die „Identitären“ machten zuletzt auf sich aufmerksam, als sie mit einem Schiff durch das Mittelmeer schipperten, um NGOs bei der Rettung von Flüchtlingen zu stören. Die Aktion selbst – ein Flop, von den „Identitären“ jedoch als großer Erfolg inszeniert. In Halle (Saale) agiert eine der aktivsten Gruppen in Deutschland, die sogenannte „Kontrakultur Halle“, in ihrem eigenen Hausprojekt direkt neben der Universität. Eng vernetzt mit der AfD und der „alten Rechten“ versuchen sie gesellschaftlich anschlussfähig zu sein, schrecken jedoch vor Militanz nicht zurück. Allerdings sie sind nicht ungestört. Auf vielfältige Weise arbeiten Menschen gegen „Kontrakultur“ – sei es durch direkte Aktionen, juristische Schritte, Recherche und Veröffentlichungen, Bildungsarbeit oder ähnliches.

Die Initiative Kick Them Out! aus Halle werden in dem Vortrag einen kurzen Überblick über die „Identitären“ geben und vor allem der Frage „Was kann mensch wirksames tun?“ nachgehen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Antifa-Tresens am 25. November 2017, 19 Uhr im Café Median, Niklotstraße 5 statt.

Kommentare sind geschlossen.