Kategorie: Aktuelles

Rostocker Justiz beschäftigt „Identitären“ als Oberamtsanwalt

Bei der Staatsanwaltschaft Rostock ist das Amt des Oberamtsanwaltes durch einen „identitären“ Aktivisten besetzt. Der 50-jährige Lars Geier nahm bereits mehrfach an Aktivitäten der „Identitären“ in Deutschland teil. Die Initiative „Résistance – Keine IB-Zentrale in Rostock“ fordert die sofortige Prüfung aller Fälle Geiers und sieht begründete Zweifel an der Eignung in der Bekleidung seines Amtes. Weiterlesen

Vortrag: „Untergangster des Abendlandes“ – Ideologie, Aktionismus und Rezeption der Identitären „Bewegung“

Die „Identitären“, eine Gruppe aktivistisch auftretender junger
Neu-Rechter, gehören inzwischen ohne Zweifel zu den wichtigsten
Akteur*innen der außerparlamentarisch agierenden Rechten.
Ihr „Erfolgsrezept“ liegt einerseits darin begründet, sich nach außen hin vom Nationalsozialismus abzugrenzen und so behördlicher Repression aus dem Weg zu gehen und andererseits gesellschaftlich anschlussfähige Konzepte eines modernisierten völkischen Nationalismus zu propagieren.
Dabei bedienen sie sich eines Straßenaktivismus, der geschickt mit Social-Media-Tools inszeniert und verbreitet wird.

Im Vortrag soll eine kritische Analyse ihrer Selbstinszenierungen als „weder links noch rechts“ vorgenommen, die hinter dem „identitären“ Denken stehenden Ideologien wie (Neo-)Rassismus und (völkischer) Nationalismus beleuchtet und mit anderen Formen des Rechtsextremismus in Verbindung gesetzt werden.

+++ 15. Juni 2017; 19:30 im Ökohaus in der Hermannstraße 36, 18055 Rostock; Eintritt: frei +++

Die Veranstalter*innen behalten sich vor, Personen, die rechten oder neofaschistischen Gruppierungen, wie den „Identitären“ zu zuordnen sind, von der Veranstaltung auszuschließen.