Kategorie: Presseschau

Hier sind diverse Artikel und Presseveröffentlichungen zu den „Identitären“, ihren Verknüpfungen zur AfD und ihren Aktivitäten gesammelt.

Identitäre schlagen in MV zu

STRALSUND An einer bundesweiten Plakataktion, zu der sich die rechtsextreme Identitäre Bewegung im Internet bekannte, haben sich in der Nacht zu gestern offenkundig auch Anhänger der Szene in Mecklenburg-Vorpommern beteiligt. Wie die Polizei am Abend mitteilte, waren Parteibüros der Grünen und der SPD in Stralsund betroffen. Dort seien jeweils ein Bild des verletzten Bremer AfD-Politikers Frank Magnitz sowie laminierte Blätter mit Aussagen führender Politiker der Grünen und der SPD abgelegt worden. Weiterlesen

AfD gegen linke Gewalt

Demo nach Attacke auf Politiker

Stadtmitte. Etwa 30 Anhänger der Alternative für Deutschland (AfD) haben am Freitag in Rostock gegen linke Gewalt demonstriert. Sie versammelten sich ab 15 Uhr auf dem Neuen Markt. Etwa 200 Gegendemonstranten und Schaulustige waren ebenfalls vor Ort. Die Polizei sicherte die Kundgebung mit mehreren Fahrzeugen und rund 125 Einsatzkräften ab. Weiterlesen

AfD-Politiker trennt sich von Mitarbeiter

AfD-Landtagsabgeordnete Ralph Weber hat sich von einem Mitarbeiter mit rechtsextremer Vergangenheit getrennt

Der Greifswalder AfD-Landtagsabgeordnete Ralph Weber hat sich von einem Mitarbeiter mit rechtsextremer Vergangenheit getrennt, meldet der „Nordkurier“. Der Mann habe ihm gegenüber die Unwahrheit gesagt, als es bei der Einstellung um eine mögliche Nähe zu Nazi-Gruppierungen gegangen sei, sagte Weber. Der aus Berlin stammende Ex-Mitarbeiter hätte regelmäßig an Demos der NPD und NPD-naher Gruppierungen in MV teilgenommen, hieß es.

http://www.ostsee-zeitung.de/

Ostsee-Zeitung vom 10.01.2019

Weber attackiert AfD-Bundesvorstand

Die AfD sucht Wege, wie sie eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz vermeiden kann. Die Vorschläge passen einem AfD-Mann aber gar nicht.

AfD-Politiker Ralph Weber attackiert den Bundesvorstand seiner Partei. „Es geht um Bevormundung, Direktiven, Hinweise, darum, dass sie sich einmischen“, sagte Weber am Dienstag dem Nordkurier. Zuvor hatte der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion auf Twitter von Grenzen geschrieben, die dem Bundesvorstand aufgezeigt werden müssten. Weiterlesen

AfD wittert politischen Einfluss an Schulen

Mit deutlichen Worten hat Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) die Vorwürfe der AfD-Fraktion über eine vermeintliche parteipolitische Einflussnahme an Schulen im Land zurückgewiesen. „Staatliche und freie Schulen sind an das Neu-tralitätsgebot gebunden und werden darauf auch hingewiesen“, erklärte Hesse gestern im Parlament. Offenbar könne die AfD nicht akzeptieren, dass sich Schüler kontrovers mit der Politik der Rechtspopulisten auseinandersetzen. Weiterlesen

Wittenburg: AfD, Neonazis und Reichsbürger auf Mahnwache

Im mecklenburgischen Wittenburg wurde vergangenes Wochenende ein Rentner ermordet, tatverdächtig ist ein Asylbewerber. In den letzten Tagen versammelten sich neben Neonazis und Reichsbürgern vor allem AfD-Anhänger vor Ort, die Mobilisierung verlief jedoch schleppend. Ursprünglich deklariert als Mahnwache, verstiegen sich die AfD-Landesvorsitzenden in klassische Anti-Asyl-Reden und beschwörten viele weitere Tote herauf. Weiterlesen