Kategorie: Presseschau

Hier sind diverse Artikel und Presseveröffentlichungen zu den „Identitären“, ihren Verknüpfungen zur AfD und ihren Aktivitäten gesammelt.

Weber attackiert AfD-Bundesvorstand

Die AfD sucht Wege, wie sie eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz vermeiden kann. Die Vorschläge passen einem AfD-Mann aber gar nicht.

AfD-Politiker Ralph Weber attackiert den Bundesvorstand seiner Partei. „Es geht um Bevormundung, Direktiven, Hinweise, darum, dass sie sich einmischen“, sagte Weber am Dienstag dem Nordkurier. Zuvor hatte der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion auf Twitter von Grenzen geschrieben, die dem Bundesvorstand aufgezeigt werden müssten. Weiterlesen

AfD wittert politischen Einfluss an Schulen

Mit deutlichen Worten hat Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) die Vorwürfe der AfD-Fraktion über eine vermeintliche parteipolitische Einflussnahme an Schulen im Land zurückgewiesen. „Staatliche und freie Schulen sind an das Neu-tralitätsgebot gebunden und werden darauf auch hingewiesen“, erklärte Hesse gestern im Parlament. Offenbar könne die AfD nicht akzeptieren, dass sich Schüler kontrovers mit der Politik der Rechtspopulisten auseinandersetzen. Weiterlesen

Wittenburg: AfD, Neonazis und Reichsbürger auf Mahnwache

Im mecklenburgischen Wittenburg wurde vergangenes Wochenende ein Rentner ermordet, tatverdächtig ist ein Asylbewerber. In den letzten Tagen versammelten sich neben Neonazis und Reichsbürgern vor allem AfD-Anhänger vor Ort, die Mobilisierung verlief jedoch schleppend. Ursprünglich deklariert als Mahnwache, verstiegen sich die AfD-Landesvorsitzenden in klassische Anti-Asyl-Reden und beschwörten viele weitere Tote herauf. Weiterlesen

KTV will AfD-Demo verbieten

Am 12. Dezember plant die Partei Veranstaltung im Stadtteil  / Ortsbeirat fürchtet Einschränkungen

Der Ortsbeirat der Kröpeliner-Tor-Vorstadt zeigt klare Kante: Die Stadtteilvertretung will nicht, dass das öffentliche Leben im Viertel lahmgelegt wird – dass Busse und Straßenbahnen nicht mehr fahren, Läden und Restaurants dichtmachen müssen, Schulen und Kitas früher schließen. Doch genau das fürchten die Politiker für den 12. Dezember. Für diesen Tag hat die Alternative für Deutschland (AfD) nämlich erneut eine Demonstration angemeldet. Mitten in der KTV. Der Ortsbeirat fordert die Stadt und die Polizei in einem Positionspapier nun dazu auf, die Demo der AfD zu verbieten. Weiterlesen

Zwischenruf bringt AfD-Fraktionschef in Schwierigkeiten

Durch diskriminierende Äußerungen fiel Nikolaus Kramer im Landtag auf. Das hat Folgen für ihn und einen weiteren Abgeordneten.

Schwerin. Das Landtagspräsidium hat wegen der wiederholten Verwendung des Begriffes „Neger“ in einer Landtagsdebatte im Oktober gegen AfD-Fraktionschef Nikolaus Kramer nachträglich einen Ordnungsruf verhängt Weiterlesen