Werde Aktiv!

Sei dabei, wenn es heißt, „die Identitären“ sichtbar zu machen, über sie aufzuklären, Nachbar_innen aus dem Bahnhofsviertel zu informieren!

Folgendes kannst du tun:

  • Um up to date zu bleiben: folge uns bei Twitter.
  • Verteile die Flyer der Kampagne oder nutze die Stencilvorlagen, die hier zu finden sind.
  • Du hast tolle Ideen? Sprich uns an!
  • Zivilgesellschaftliche Akteur_innen können eine maximal 3-stündige Schulung buchen, die kurz und knapp erklärt, wer und was „die Identitären“ sind und wie man selbstständig aktiv werden kann. Die Schulungen sind kostenfrei. Interesse? Meldet euch!
  • Du hast in deinem Viertel identitäre Propaganda entdeckt? Melde es dem Ordnungsamt, es ist deren Aufgabe, dies zu entfernen. Oder mach’s einfach selbst.